Geschädigte Nägel

Die häufigste Ursache aller Nagelprobleme ist der Nagelpilz, aber unansehnliche und verfärbte Nägel können auch Symptome für Nagelpsoriasis, trockene Nägel oder oberflächliche Beschädigungen sein. Trockene Nägel können brüchig sein, absplittern und oft eine gelbliche Farbe annehmen. Die Nägel können auch hart sein und dick werden, wodurch die Nagelpflege erschwert wird. Nicht weniger als die Hälfte aller Nagelprobleme werden von einer Pilzerkrankung verursacht und es ist nicht ungewöhnlich, dass gleichzeitig ein Nagelpilz und eine Nagelpsoriasis vorliegen.

Da Nagelinfektionen zu Beginn normalerweise schmerzlos sind, ignorieren viele Personen die Symptome für geschädigte Nägel oder sind sich einer Infektion nicht bewusst. Nagelinfektionen können jedoch Beschwerden bereiten und ein Abfallen der Nägel verursachen, wenn sie unbehandelt bleiben. In einigen Fällen können Zehennägel so dick werden, dass das Tragen von Schuhen unangenehm wird. Die Unansehnlichkeit von infizierten Nägeln kann auch eine emotionale Belastung darstellen.

Nägel, die durch eine Nagelpilzinfektion oder Nagelpsoriasis geschädigt sind, können oft nur schwer behandelt werden, da die Infektion im Nagel eingebettet ist. Daher ist es wichtig, die Behandlung für geschädigte Nägel früh zu beginnen und so lange fortzusetzen, bis der infizierte Nagel vollständig durch den nachgewachsenen Nagel ersetzt wurde. Dieser Vorgang kann bei einem großen Zehennagel sogar ein Jahr dauern.

Geschädigte Nägel aufgrund einer Pilzerkrankung

Pilzinfektionen der Nägel, auch Onychomykose genannt, betreffen etwa 10 Prozent aller Erwachsenen und 50 Prozent aller über 70-Jährigen. Sie treten mindestens dreimal so häufig bei Schwimmern auf und kommen oft bei Personen vor, die häufig öffentliche Schwimmbäder, Duschen und Fitnessstudios nutzen. Nagelpilz ist auch unter Sportlern und anderen Personen verbreitet, die viel schwitzen, da er in warmen, feuchte Zonen gedeiht. Er entsteht oft nach einer Nagelinfektion der Haut, z. B. einem Fußpilz.

Nagelpilz kommt häufiger bei Zehennägeln vor, als bei Fingernägeln, lebt auf totem Gewebe in und um die Nägel und verursacht dicke Nägel und brüchige Nägel. Ein anderes häufiges Anzeichen sind verfärbte Nägel, die oft gelblich oder grünlich werden. Weitere Symptome für geschädigte Nägel sind Änderungen der Nagelform, Ablösen des Nagels, Krümeln der Nagelränder und Verlust von Glanz und Schimmer. Der Zustand ist zwar nicht lebensbedrohlich, kann jedoch Schmerzen und Unbehagen verursachen. Ein Nagelpilz ist auch ansteckend und kann, wenn er unbehandelt bleibt, auf andere Nägel oder Personen übergreifen.

Obwohl der Nagelpilz schwer zu behandeln ist, gibt es wirksame Behandlungsmethoden. Bei leichten bis mäßigen Infektionen, bei denen die Nagelmatrix noch nicht betroffen ist, werden generell topische Behandlungen wir Antipilz-Nagellack oder medizinische Produkte, wie Naloc, empfohlen. Naloc behandelt Nagelpilz, verringert Verfärbungen und stärkt und glättet die äußeren Nagelschichten. Schwere Pilzinfektionen können nicht mit topischen Behandlungen beseitigt werden, sondern werden normalerweise mit verordneten Medikamenten behandelt, die oral eingenommen werden, jedoch mit schweren Nebenwirkungen in Zusammenhang gebracht wurden. In einigen Fällen sind auch Laserbehandlungen oder ein Entfernen des Nagels erforderlich, um den Pilz los zu werden.

Geschädigte Nägel aufgrund von Nagelpsoriasis

Psoriasis ist eine chronische Autoimmunerkrankung, die den Körper dazu veranlasst, zu viele Hautzellen zu produzieren, die sich anhäufen und schuppige Wunden und Bläschen bilden. Psoriasis kann überall auf dem Körper auftreten und kommt bei etwa 50 Prozent der Personen, die an dieser Krankheit leiden, in den Nägeln vor. Zu den Symptomen von Nagelpsoriasis zählen Tüpfelnägel, Verfärbung, Verformung, und eine Ablösung vom Nagelbett (Onycholyse genannt). Häufig krümeln die Nägel, da ihre Haltestruktur geschwächt ist. Wenn auch eine Pilzinfektion vorliegt, können die Nägel dicker als üblich werden.

Obwohl die Psoriasis nicht ansteckend ist, kann sie bei ausbleibender Behandlung funktionale und soziale Probleme mit sich bringen. Nagelpsoriasis kann nicht geheilt werden, aber durch eine Behandlung können das Aussehen und die Widerstandsfähigkeit der Nägel wesentlich verbessert werden. Naloc behandelt Nägel, die von Nagelpsoriasis betroffen sind, und ist auch wirksam, wenn die Nagelpsoriasis von einem Nagelpilz begleitet wird. Naloc tötet die für die Infektion verantwortlichen Pilze ab und die ersten sichtbaren Zeichen für eine Reduzierung der Nagelverfärbung und Verbesserung des Aussehen des Nagels treten klinisch nachgewiesen nach nur 2 Wochen ein. Durch Erhöhung der Feuchtigkeitsversorgung, sanftes Glätten der Außenschichten der Nagelplatte und Änderung der Mikroumgebung des Nagels sowie Verbesserung der Integrität der Nageloberfläche hält Naloc die Nägel in gutem Zustand. Schwerere Fälle von Nagelpsoriasis werden manchmal mit Steroidsalben, die von einem Arzt verschrieben werden, oder durch Injektionen in die Nägel behandelt. Wenn es keine Abhilfe gibt, muss der infizierte Nagel chirurgisch entfernt werden.

Naloc – für schöne Nägel

Naloc wirkt 3-fach effektiv gegen Nagelpilz!1 - bekämpft den Nagelpilz2 - reduziert die Nagelverfärbungen3 - glättet und stärkt die Nageloberfläche!

Naloc hält, was es verspricht!

Die Woman-Markenjury hat entschieden: 96% aller Testerinnen würden Naloc zur Behandlung bei Nagelpilz ihrer Freundin empfehlen!

Naloc – einzigartige Nagelpilzbehandlung mit dreifach Wirkung

Naloc hat eine physikalische Antipilzwirkung, entfernt Verfärbungen und sorgt dafür, dass der Nagel glatter und weniger verdickt wird. Dadurch oft gesünder aussehende Nägel in nur zwei Wochen.

Weitere Informationen...