Warum bekommen Sie Psoriasis auch an Ihren Nägeln?

Psoriasis ist eine chronisch entzündliche Hauterkrankung, die den Körper dazu veranlasst, zu viele Hautzellen zu produzieren und stellenweise rote, schuppige und manchmal juckende Haut an unterschiedlichen Körperstellen zu bilden. Die genauen Ursachen für Psoriasis und Nagelpsoriasis sind nicht vollständig bekannt, aber man weiß, dass das Immunsystem daran beteiligt ist. Das Immunsystem schützt den Körper normalerweise vor Infektionen, indem es schädlichen Bakterien, Pilze und Viren, die in das Körpersystem gelangen, zerstört. Bei einer Person mit Psoriasis funktioniert das Immunsystem nicht richtig, sondern fördert stattdessen Entzündungen und ein abnormales Hautwachstum, das zu einem Aufhäufen der Hautzellen führt und die Haut reizt. Bei der Nagelpsoriasis können die Nägel sich verfärben, Tüpfel bilden, verdicken und sich lösen. Manchmal bilden sich auch Rillen auf den Nägeln. Viele Symptome ähneln jenen eines Nagelpilzes und es kommt nicht selten vor, dass beide Krankheiten gleichzeitig auftreten.

Wer bekommt Nagelpsoriasis?

Jeder kann eine Psoriasis an den Nägeln bekommen, aber die Krankheit entwickelt sich normalerweise im frühen Erwachsenenalter. Frauen und Männern sind gleichermaßen davon betroffen und sie kommt bei allen ethnischen Gruppen vor. Der Großteil der Personen mit Nagelpsoriasis leidet auch an Hautsymptomen, es ist jedoch möglich, nur Symptome an den Nägeln zu bekommen. Nagelpsoriasis tritt bei etwa 50 Prozent aller Personen mit Hautpsoriasis auf und bei mindestens 80 Prozent aller von Psoriasis-Arthritis betroffenen Personen, einem verwandten Krankheitsbild, das die Gelenke betrifft. Es ist nicht bekannt, warum nur einige an Psoriasis leidende Personen Symptome in den Nägeln entwickeln. Die Krankheit wird wahrscheinlich von genetischen und umweltbedingten Faktoren ausgelöst. Sie ist nicht ansteckend, daher können Sie nicht infiziert werden, wenn Sie jemanden mit dieser Krankheit berühren.

Psoriasis an den Nägeln – genetische Ursachen

Psoriasis ist eine Erbkrankheit. Wenn diese Krankheit in Ihrer Familie vorkommt, ist die Wahrscheinlichkeit, dass auch Sie daran erkranken, höher. Aber die Gene in sich zu tragen bedeutet nicht, dass die Krankheit ausbrechen muss. In einigen Fällen wird eine Generation übersprungen und betrifft Großeltern und Enkel, aber nicht die Eltern. Bei etwa 10 Prozent der Bevölkerung besteht eine Veranlagung für Psoriasis, aber nur 2-3 Prozent entwickeln die Krankheit tatsächlich, normalerweise nachdem sie so genannten „Auslösern“ ausgesetzt waren. 

Auslöser für Nagelpsoriasis

Es gibt mehrere bekannte Auslöser für Psoriasis, aber die Gründe für einen Krankheitsschub und wo die Symptome auftreten sind von Person zu Person verschieden. Einige Personen leiden unter häufigen Schüben, bei anderen können Jahre vergehen, ohne dass sich ein Symptom zeigt.

· Stress. Bei vielen Personen findet der erste Psoriasis-Schub in einem stressintensiven Zeitraum statt. Stress und Psoriasis treten oft gemeinsam auf, denn Stress kann auch eine Folge von Psoriasis sein. Das Erlernen verschiedener Entspannungstechniken wie Yoga, Meditation, Tai Chi oder lange Spaziergänge können dabei helfen, die Psoriasis-Symptome zu lindern.

· Verletzung. Psoriasis kann durch Verletzungen oder Hautschädigungen ausgelöst werden, z. B. durch Impfungen, Sonnenbrände oder Schnitte.

· Arzneimittel. Einige Medikamente, die zur Behandlung von psychiatrischen Erkrankungen, Malaria, hohem Blutdruck, Herzkrankheiten und Arthritis verwendet werden, sind potentielle Auslöser für Psoriasis bzw. verschlechtern das Erscheinungsbild.

· Infektion. Eine Streptokokken-Infektion im Hals-Rachen-Bereich ist ein bekannter Auslöser für Psoriasis bei Kindern. Auch Ohrenschmerzen, Bronchitis, Mandelentzündung oder Atemwegsinfekte können einen Psoriasis-Schub verursachen.

· Sonstige. Rauchen und Alkoholkonsum wurden mit einem erhöhten Risiko für Psoriasis in Verbindung gebracht.

Sie können das Risiko für das Auftreten eines Schubs verringern, indem Sie so viel wie möglich über diese Auslöser in Erfahrung bringen. Psoriasis kann derzeit noch nicht geheilt werden, aber wenn eine Nagelpsoriasis auftritt, kann die richtige Psoriasis-Behandlung dabei helfen, wirkungsvoll mit der Krankheit umzugehen.

Naloc – für schöne Nägel

Naloc wirkt 3-fach effektiv gegen Nagelpilz!1 - bekämpft den Nagelpilz2 - reduziert die Nagelverfärbungen3 - glättet und stärkt die Nageloberfläche!

Naloc hält, was es verspricht!

Die Woman-Markenjury hat entschieden: 96% aller Testerinnen würden Naloc zur Behandlung bei Nagelpilz ihrer Freundin empfehlen!

Naloc – einzigartige Nagelpilzbehandlung mit dreifach Wirkung

Naloc hat eine physikalische Antipilzwirkung, entfernt Verfärbungen und sorgt dafür, dass der Nagel glatter und weniger verdickt wird. Dadurch oft gesünder aussehende Nägel in nur zwei Wochen.

Weitere Informationen...